Neues Flugsystem

falcon 8_Flugsystem

Nach gründlicher Vorbereitung und vielen Überlegungungen haben wir uns für das Flugsystem Falcon 8 von Ascending Technologies entschieden. Maßgeblich für diese Entscheidung war einerseits der windschnittige, konstruktive Aufbau sowie andererseits die Wendigkeit des Oktocopters.

Die Kamera ist ± 90° aus der Horizontale schwenkbar, zudem kreiselstabilisiert und weder Propeller noch Landegestell stören das Bildfeld. Vor unserer Entscheidung hatten wir schon bei 2 Herstellern, auch beim Marktführer, sogenannte Waypoint-Bildflüge für photogrammetrische Tests durchgeführt, die nicht zum erhofften Erfolg geführt haben. Sei es durch Unverständnis oder auch aus Desinteresse der Hersteller waren die Bildergebnisse für unsere primären Anforderungen in der Photogrammetrie nicht zu gebrauchen.

Die Leute von Asctec dagegen hatten gleich verstanden, was wir wollten. Die Blockbefliegung hat auch sofort hingehauen, womit unsere Hauptanforderung erfüllt war. Panorama- und Videobildflüge sind für den FALCON 8 ohnehin kein Problem.

Nach Lieferung und Schulung konnten wir das Flugsystem – wir nennen es der Einfachheit halber FALCO – am 18.07.2013 in Krailling bei München in Empfang nehmen und nach der erhaltenen Aufstiegserlaubnis des Regierungspräsidiums Stuttgart vom 30.07.2013 auch schon die ersten Aufgaben erfolgreich erledigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.